Indische Fuss- und Handmassage PADABHYANGA und HAATHABHYANGA


Diese wird mit warmem Öl ausgeführt über die Füsse, die Unterschenkel,  die Knie und ergänzend dazu die Hand- und Arm-Massage. Die langen, sehr sanften Streichungen und das Gefühl von warmem Öl auf der Haut, geben ein Empfinden vollkommener Entspannung und des Wohlbefindens. Stimuliert werden ebenfalls die Marmas (dies sind sogenannte Vitalpunkte), was eine heilende Wirkung auf Körper, Geist und Seele hat.  Das Massieren der Füsse ist hilfreich bei Kopfschmerzen, kreisenden Gedanken, Schlafstörungen und Nervosität und regt zudem den Stoffwechsel und die Ausscheidung an, wirkt stärkend auf sämtliche Organfunktionen, energetisiert das Becken und den Bauch. Die Hand- und Arm-Massage fördert die Flexibilität und die Handlungsfähigkeit, versorgt alle Gewebe und Organe mit Energie.