Klangschalen-Massage


Klänge wurden schon vor vielen tausend Jahren zur Heilung eingesetzt. Der Körper wird über die harmonischen Klangschwingungen positiv beeinflusst und dabei unterstützt, seine harmonische Schwingungsfähigkeit zu bewahren. Wenn der Mensch durch Stress, Sorgen, Ängste oder Zweifel seine Schwingungs- und Resonanzfähigkeit verliert, wird er krank. Oder etwas vereinfacht gesagt: Je schwingungsfähiger wir sind, desto gesünder bleiben wir, desto wohler fühlen wir uns und desto harmonischer leben wir mit unseren Mitmenschen und unserer Um- und Mitwelt.

 

Unser Körper besteht ja bekanntlich aus ca. 70-80% Wasser, so ist es kaum verwunderlich, dass dieser sehr stark auf die Schwingungen von Klang reagiert. Diese übertragen sich und breiten sich wellenartig aus. Wenn der Körper frei von Blockaden ist, fliessen die Klangschwingungen ungehindert von Kopf bis zu den Zehen. Blockaden bilden sich durch unbewältigte Probleme, Stress, Sorgen, Angst und Zweifel usw. und äussern sich im Körper durch Verspannungen, Schmerzen usw. Die Atmung vertieft sich und wird ruhiger. Die Wellen der Klangschwingung fliessen sanft durch den Körper und ein Gefühl tiefer Entspannung und des Wohlbefindens entsteht.


Das neue, tief entspannte Körpergefühl wird vom Unterbewusstsein aufgenommen und mehr und mehr verankert. „Die physische und psychische Gesundheit“ wird gestärkt!


Übrigens: Klangschalen haben auch eine sehr positive, ausgleichende und harmonisierende Wirkung auf hyperaktive Kinder