Frühlingsgefühle….

 

Am Samstag war offizieller Frühlingsbeginn, wenigstens meteorologisch. Warme Tage und milde Temperaturen dürfen wir ja schon seit längerem geniessen. Ob „Petrus“ wohl bemerkt hat, dass er sich letztes Jahr etwas vertan und der Frühling praktisch nicht stattgefunden hat nach dem sehr strengen und eisig kalten Winter – und darum jetzt ein Ausgleich geschaffen wird? Wenn wir davon ausgehen, dass alles  immer wieder ins Gleichgewicht gebracht wird, ist diese Vorstellung vielleicht gar nicht so verkehrt.  In meiner Erinnerung gibt es aber auch frühere Jahre, da die Schneeglöckchen und Winterlinge bereits im Januar ihre Köpfchen der Sonne entgegen reckten.

Astrologisch beginnt der Frühling am 21. März mit dem Feuerzeichen Widder. Diesem werden neue Impulse, Neubeginn, Zielstrebigkeit, Mut, Leidenschaftlichkeit, Abenteuerlust, Durchsetzungsfähigkeit, Ungestüm, Tatendrang und Begeisterung zugeordnet. Der Herrscher des Widders ist der Mars. In der Mythologie ist Mars der Gott des Kampfes, der aktiven Lebenskraft. Er ist der Pionier und setzt in Bewegung. Diese feurige Energie kann auch durch Arbeitswut, ständigen Tatendrang, Zorn (auch Jähzorn)  und ev. auch Sturheit ausgelebt werden. Der Widder kann ev. schnell in Rage geraten, ist in der Regel aber nicht nachtragend. So schnell die Wut kommt, kann sie auch verpuffen.

Wenn Sie den vollständigen Gesundheits-Tipp inkl. Feng-Shui-Tipps und die guten Daten für den aktuellen Monat GRATIS erhalten  möchten, dann klicken Sie doch rechts auf "Newsletter" anmelden.............