Am 1. August wird, wie selten sonst,  an vielen Festreden auf Traditionen und Werte hingewiesen. Nein, ich schreibe keine 1.August-Rede – oder vielleicht doch??

 

Ich habe mir nur mal Gedanken gemacht zu Werten und Traditionen und welche Bedeutung und welchen Einfluss sie haben – für unser Land, aber auch für mich persönlich. Mir sind viele Brauchtümer eingefallen, die jedes Jahr mit Hingabe gepflegt werden: Was wäre, wenn den Baslern ihre Fasnacht weggenommen würde? Undenkbar!! Es gäbe vermutlich einen Basler-Volksaufstand und eine kleine Revolution.  Etwa ähnlich ginge es den Bernern, wenn ihnen der „Zibelemärit“ gestrichen würde oder den Zürchern ihr „Sechseläuten“ oder das „Knabenschiessen“. (...)

 

Für uns Berner ist unser Wappentier, der Berner Bär, mehr als nur ein Relikt und ein Wert aus der Vergangenheit. Fast jedes Dorf hat seinen „Bären“, ein meist gemütliches, traditionelles Restaurant in dem man sich am Stammtisch trifft, politisiert und palavert und mit Sicherheit auch lästert und  kritisiert. Der Berner-Bärengraben oder seit wenigen Jahren der „Bärenpark“ ist auch Repräsentant unseres Wappentieres. Spotthaft wird uns Bernern Langsamkeit nachgesagt. Hm, vielleicht geht es ja auch darum, zuerst zu überlegen und dann zu handeln – das wäre dann die Kehrseite der Medaille von Langsamkeit (Smile…) Unser Berndeutsch ist bedächtig, behäbig, kernig, manchmal auch knorrig, breit und bodenständig und erinnert immer etwas an Gotthelfs Zeiten.  Es ist keine schnelle Sprache und vielleicht kommt sie gerade deswegen schweizweit meist gut an.

 

Der Bär als Krafttier bringt persönlichen Schutz, Stärke und Kraft. Bist Du in dieser Kraft, kannst Du auch in Liebe nein sagen, Dich klar und deutlich abgrenzen, Dich auf Dich selbst besinnen, Deinem Herzschlag folgen. Der Bär gebietet Dir Einhalt, damit Du nach innen schaust. Wenn Du nicht für Dich sorgst – wer dann? Die Erde dreht sich auch mal ohne Dich. Der Bär bringt Dir  Geborgenheit und die Liebe zu Dir selbst und gibt Dir Schutz und Kraft. (Jeanne Ruland).

 

Und damit wären wir wieder bei den Werten und den Traditionen. (..)


Wenn Sie den vollständigen Gesundheits-Tipp inkl. Feng-Shui-Tipps und die guten Daten für den aktuellen Monat GRATIS erhalten  möchten, dann klicken Sie doch rechts auf "Newsletter" anmelden.............